Oboe

9 Jun

Von der Popularität der Oboe in der Ära des Barock zeugt das 12-köpfige Oboen-Fagott-Ensemble auf dem Hof von Louis IX, bekannt als Grande Hautbois. Viele höfische Zeremonien wurden in ganz Europa nachgeahmt. So fand  das Oboen-Ensamble im XVIII Jh. auch in Deutschland Einzug. Typische Instrumentierung bestand aus 2 Sopran-Oboen, Tenor-Oboe bekannt alsTaille und einem Fagott.

Engraving by Johann Christoph Weigel (1661-1725), Wind musicians at the coronation of Louis XV, 1722

Engraving by Johann Christoph Weigel (1661-1725), Wind musicians at the coronation of Louis XV, 1722

Musik Beispiel: Georg, Philipp Tellemann, 07 Fantasy No. 3 in B Minor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: