Monat: Juli 2011

Kreation „Madame Dubarry“ – Korsett und robe à la française

Die letzte Woche war sehr stark der Kreation „Madame Dubarry“  gewidmet –  der kreative Prozess durfte heute  in der zweiten Anprobe münden. Cindy hat zum ersten Mal das Kleid in ihrer ganzen Dimension, aus dem dunklen Taft angefertigt gesehen. Der Charme und Grazie meines neuen Mannequins begeisterten alle, die der Anprobe beiwohnen durften. Sie trägt die opulente robe à la Française  als ob sie am französischen Hof zu Zeiten des Rokokos geboren wurde!

Clipboard01

Kreation Jean-Marie, Entwurf und Realisation: Beata Sievi
Kreation für Marie Jeanne, Entwurf und Realisation: Beata Sievi

Nur dank der Hilfe meiner zwei Praktikantinnen, Simona Gini und Melanie Bearth konnte  eine so opulente Robe in nur zwei Wochen zur Anprobe vorbereitet werden. Die Fertigstellung bedarf es aber noch mehreren Stunden sorgfältiger Handarbeit.

Cindy Anprobe 13 Juli 2011

blog mix 1

Stolz und Leidenschaft – Korsett für Mary, Queen of Scotts

Für eine Persönlichkeit aristokratischer Abstammung fertigen wir derzeit ein in seiner Einfachheit bestechendes Korsett im Still des späten XVI Jahrhunderts. Während die senkrechte Anordnung der vielen Korsettstäbe die Beherrchung der Leidenschaft symbolisiert, weist die zarte Handstickerei (Motiv und Ausführung – Beata Sievi) aus die verborgene Sehnsüchte der Trägerin.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Hauptdarstellerin des Filmes „Mary, Queen of Scots“ trägt das Korsett unter einigen Kleider und in der wichtigsten Liebes-Scene des Filmes.

Anprobe Beata Sievi
Anprobe Beata Sievi
Korsett für mary Stuart von Beata Sievi
Korsett für Mary Stuart von Beata Sievi