Domestiken und Ihr Treiben

30 Okt

„Die Sittsamkeit überwältigender Mehrheit der Domestiken scheint über jeder Verdacht erhaben, und gerade dieser Umstand lässt eine verbreitete Phantasie Blüte treiben: ist es nicht eine Grosstat und ein besonderer Genuss, wenn eine unerhörte Eroberung gelingt? Den mit jenen sich in allen Dörfern und Kleinstädtchen tummelnden hübschen Frauen die von ihrem Dasein als leichte Mädchen schon früh verbraucht wirken und dennoch stets ein Unschuld vom Lande spielen, ist nicht viel Staat zu machen. Viel prickelnder ist es doch sich um ein junges Hirtenmädchen zu bemühen, ein frisches, bäuerliches Ding, dass seine Tugend noch mit Ehrenbegriffen verbindet.“ ( “ Frankreich zu Zeiten der Libertins“)

Dienstmädchen in den Kostümen von Beata Sievi, Sürzen aus St.Gallerspitze, Bild : Stanislav Kutac

Zofen in den Kostümen von Beata Sievi, Hauben aus St.galler Spitze , Bild : Stanislav Kutac

Zofen in den Kostümen von Beata Sievi, Bild : Stanislav Kutac

Zofen in den Kostümen von Beata Sievi, Bild : Stanislav Kutac

Zofen in den Kostümen von Beata Sievi, Hauben aus St.galler Spitze , Bild : Stanislav Kutac

Zofen mit dem Libertin, Bild : Stanislav Kutac

In flagranti, Bild : Stanislav Kutac

Zurechtweisung des Dienstpersonals, Bild : Stanislav Kutac

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: