Archiv | Dezember, 2013

«Trouver son Jules à Paris» – Korsett-Geschichte von Beata Sievi und Ewald Vorberg Teil 2

29 Dez

Um den Teil 1 der Geschichte sehen klicken Sie hier.

Elerinna Nerelia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Elerinna Nerelia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Er hat Sie zu einer Aufführung in der Comédie Française eingeladen. Sie geht sehr selten ins Theater aber diesen Vorschlag fand sie originell. Sie wollte aber, dass sie sich schon vorher im Café Le Nemours in der Nähe der Comédie Française zum Apero treffen, da sie ihm etwas wichtiges zu sagen hätte. Eigentlich ist sie liiert und er darf sich keine grossen Hoffnungen machen. Sie weiss nicht wie es dazu kam, dass sie es ihm bisher nicht sagte. Etwas in seiner Art gab ihr das Gefühl einer grossen Freiheit.

Elerinna Nerelia im Spitzenbustier von entre nous, Bild: Ewald Vorberg

Elérinna Nérélia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Elerinna Nerelia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Elérinna Nérelia dans le Café Le Nemours in Paris potent le corset de dentelle faite par la corsetière  Beata Sievi, Suisse; Photo: Ewald Vorberg, Coiffeur; Mauricette Abucaya, Make-up Beata Sievi

Er ist wieder zu spät. Sie setzt sich alleine auf die Terrasse des Cafes Le Nemours und wartet. – Ein schöner Ort, an dem sie sich immer irgendwie wohl fühlt. Ob ihm das Spitzenbustier gefallen wird? Er scheint sich über ihre Outfits immer ein wenig zu amüsieren.

Er erzählt ihr von der Aufführung, für die sie sich verabredet haben. Eigentlich hat er sie schon gesehen, möchte aber nun auch ihre Meinung dazu hören. Die Art, wie er von dem Schauspiel erzählt fesselt sie, ohne dass sie den Inhalt seiner Worte ganz versteht. Er scheint ihr Outfit nicht wahr zu nehmen, sein Blick ist dennoch beunruhigend.

Elerinna Nerelia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Jonathan Mesica et Elérinna Nérelia  portant le corset de dentelle faite par corsetière  Beata Sievi, Suisse, dans le Café Le Nemours in Paris; Photo: Ewald Vorberg, Coiffeur; Mauricette Abucaya

Elerinna Nerelia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Elérinna Nérélia im Spitzenbustier von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Und dann schlägt er plötzlich vor, noch vor der Aufführung in den Park zu gehen, er wolle ihr etwas wichtiges sagen. Kaum schafft sie es, ihre Gedanken zu sammeln, umarmt er sie und fragt, ob sie das Korsett angezogen hat um ihn zu verführen. Sie fühlt, dass es bereits zu spät ist, etwas abzuwenden.

bild

Bustier aus St.Gallerspitze aus der Kollektion „Prestige“, Beata Sievi, Atelier entre nous, Winterthur

Korsett Paris

Elerinna Nerelia im „entre nous“ Korsett und Jonathan, Bild: Ewald Vorberg

bild

Jonathan und Elérinna Nérélia im „entre nous“ Korsett im Gardin Palais Royal in Paris, Bild: Ewald Vorberg

_MG_7048-Web

Jonathan Mesica et Elérinna Nérelia  portant le corset de dentelle de St.Gall faite par corsetière  Beata Sievi, Suisse,  Photo: Ewald Vorberg

Als sie zurückgehen erzählt er von seinem Heimatort im Süden Spaniens, wie warm es dort sei und wie die Menschen auf der Plaza am späten Abend den Wein trinken. Wieder ist in seiner Stimme diese Magie, die einen wähnen sässt, mit ihm in Spanien die Wärme zu geniessen. Und dann fragt er sie unvermittelt, ob sie mitkommen würde, wenn er wieder dorthin fährt…

Fortsetzung folgt.

Taillen-Korsett „Esta tarde gris“

26 Dez

An einem grauen Nachmittag entstand in meinem Atelier dieses Taillenkorsett aus St.Galler-Stickerei. Sehr ausgeprägte Form und die vertikale Anordnung der Muster bringen die Taille stark zur Geltung. Das Korsett ist auch im grauen Alltag durchaus ein Hingucker! In Grösse 36 derzeit als prêt-à-porter Artikel erhältlich.

Beata Sievi im Korsett "Esta tarde gris" , Atelier "entre nous" Winterthur

Beata Sievi im Korsett „Esta tarde gris“ , Atelier „entre nous“ Winterthur, Make-up by herslf.

"Esta tarde gris" - Taillen-Korsett aus St.Galler-Stickerei, made by "entre nous" in Winterthur

„Esta tarde gris“ – Taillen-Korsett aus St.Galler-Stickerei, made by „entre nous“ in Winterthur

"Esta tarde gris" - Taillen-Korsett aus St.Galler-Stickerei, made by "entre nous" in Winterthur

„Esta tarde gris“ – Taillen-Korsett aus St.Galler-Stickerei, made by „entre nous“ in Winterthur

 

Apartes Ribbon-Korsett

8 Dez

 

Ribbonkorsett von Beata Sievi

Ribbonkorsett von Beata Sievi

Das Ribboncorset auf Deutsch „Zierband-Mieder“genannt, wird aus Stücken des Zierbandes – im Gegensatz zu den Miedern aus Stoff – gemacht und zählt zu den Taillenmieden bzw. Waistcincher.

Ribbonkorsetts wurden in der Zeit von 1900-1910 populär und spiegelten das wachsende Bedürfnis der Frauen nach mehr Bewegungsfreiheit bei gleichzeitigem Bedürfnis die Figur zu betonen. Seit ca. 1880 unternehmen Frauen sportliche Aktivitäten wie Tennis, Schlittschuhfahren, Badminton, Golf und Fahrradfahrern, wozu Ribbonkorsetts, meistens aus Baumwolltwill oder Leinen, getragen wurden. Auch trifft man ein Zierbandmieder als Sommer-, Schlaf-, oder Negligekorsett, wobei diese Varianten vorwiegend aus Seidenbändern gefertigt und mit Strapsen versehen sind.

Ribbonkorsett von Beata Sievi

Nico Destillat im prêt-à-porter  ribbon corset von Beata Sievi

Ribbonkorsett von Beata Sievi

Ribbonkorsett von Beata Sievi – attraktive individualisierte Gestalltung im Rücken

Nico Destillat im Ribbonkorsett von Beata Sievi

Nico Destillat im Ribbonkorsett von Beata Sievi, Atelier entre nous Winterhur

Ribbonkorsetts wurden gelegentlich von den Frauen selbst angefertigt. An diese Tradition knüpfen meine Kurse “Ribbonkorsett nach Eigenmass” an, für die jedoch bereits gute Nähkentnisse vorausgesetzt sind. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Waist-cincher für ein Rendez-vous im Herbst

4 Dez

„Das klare und Offenbare erklärt sich selbst, Geheimnis aber wirkt schöpferisch.“

Stephan Zweig

Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg

Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“ , Design, Bild und Makeup: Beata Sievi

Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg

Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“ , Design, Bild und Makeup: Beata Sievi

Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg

Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“ , Design, Bild und Makeup: Beata Sievi

Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg

Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“, Design, Bild und Makeup: Beata Sievi

Das neue Taillenkorsett ist aus edlem Seidensatin angefertigt und mit schwarzer Spitze dekoriert die gänzlich von Hand aufgenäht wurde. Er eignet sich für alle Momente, wo der diskrete Charme der Weiblichkeit gefragt ist:  Unser Model Nico Destillat hat das Korsett sofort geliebt! Selbstverständlich kann das Korsett auch in anderen Farben und Grössen als Masskonfektion in unserem Atelier bestellt werden. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Informationen.

«Trouver son Jules à Paris» – Bilder-Geschichte von Ewald Vorberg und Beata Sievi Teil 1

2 Dez

Um den Anfang der Geschichte zu sehen klicken Sie hier

Taillenkorsett von entre nous, als  prêt-à-porter oder Masskonfektion erhältlich, Bild: Ewald Vorberg

Taillenkorsett von entre nous, als prêt-à-porter oder Masskonfektion erhältlich, Bild: Ewald Vorberg

Taillenkorsett von entre nous, als  prêt-à-porter oder Masskonfektion erhältlich, Bild: Ewald Vorberg

Elerinna im Taillenkorsett von entre nous, Bild: Ewald Vorberg, Make-up Beata Sievi

Sie hat in Café Francoeur angerufen und nach ihm gefragt. Es ist für ihn schön, sie unbemerkt zu beobachten. Sie sieht sehr schick aus. Vielleicht arbeitet sie in einem der Modeboutiquen unter den Arkaden. Er lässt sich Zeit. Sie wird sicher bald ungeduldig, dass er noch nicht da ist.

Taillenkorsett von entre nous, prêt-à-porter oder Masskonfektion

Elerinna im waist-cincher von entre nous und Jonnatan, Bild: Ewald Vorberg, Make-up Beata Sievi

Sie ist ein wenig böse, dass er sie warten liess und er muss ihr sagen, dass sie sehr schön aussieht, wenn sie sich ärgert. Zum Glück lässt sie sich zum Café Le Nemouurs nebenan einladen.

Elerinna im Taillenkorsett von entre nous und Jonnatan, Bild:Bild: Ewald Vorberg, Make-up Beata Sievi

Elerinna im Taillenkorsett von entre nous, Bild: Ewald Vorberg, Make-up Beata Sievi

Fortsetzung folgt.

«Trouver son Jules à Paris » – Auftakt zu einer Bild-Geschichte von Ewald Vorberg und Beata Sievi

1 Dez

Auftakt

Sie ist heute im Cafe Montmartre mit einem Fotografen verabredet. Seine Bilder gefallen ihr seit langem und sie wagte es, ihn anzufragen, ob er an einer Zusammenarbeit interessiert wäre. Er hat ihr ein rendez-vous zum Kennenlernen vorgeschlagen – im Café Francoeur hinter dem Montmartre, wo auch sein Atelier ist.

Pepita Kleid Vintage Couture Style Atelier « entre nous », Bild: Ewald Vorberg

Elerinna im Pepita Kleid Vintage Couture Style Atelier « entre nous », Bild: Ewald Vorberg

Pepita Kleid Vintage Couture Style Atelier « entre nous »

Pepita Kleid Vintage Couture Style Atelier « entre nous », Bild: Ewald Vorberg

Pepita Kleid Vintage Couture Style Atelier « entre nous », Bild: Ewald Vorberg

Pepita Kleid Vintage Couture Style Atelier « entre nous », Bild: Ewald Vorberg

 Das Quartier gefällt ihr, wirklich „bobo“ – bohemian bourgeois, wie man in Paris sagt. Sie ist etwas früh dran und wartet ein wenig auf der Treppe, bevor sie zum Café hinunter steigt. Bei der Treppe unten angekommen sieht sie ihn zum ersten Mal – den Kellner, wie er in etwas steifer Haltung sein Tablett präsentiert.

Cafe Francoeur, Monmartre, Bild: Beata Sievi

Café Francoeur, Montmartre, Bild: Beata Sievi

Der Fotograf will sie gleich in sein Studio mitnehmen, um ein paar Probefotos von ihr im Pepitakleid zu machen. Sie trinken schnell einen Kaffee und verlassen gemeinsam das Café. Plötzlich fällt ihr etwas ein und sie gibt vor, etwas vergessen zu haben. Als sie das Café erneut betritt kommt ihr der Kellner entgegen. „Sie haben etwas vergessen“, sagt er und reicht ihr eine gefaltete Serviette. Sie steckt diese schnell zurück und geht. Als sie die Serviette entfaltet ist darauf nur ein von Hand geschriebener Satz zu finden: „Vous êtes belle. Jonnatan“

Fortsetzung folgt

%d Bloggern gefällt das: