Archiv | Oktober, 2017

Verführerisches Unterbrustkorsett

22 Okt

 

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

Jedes meinen Korsetts erhält sein individueller Charakter durch die Dekorationen, die in mehrstündiger Handarbeit angebracht werden. St.Galler-Spitze von renommiertem Produzenten Forster Rohner bietet unzählige Möglichkeiten ein Korsett romantisch oder verspielt zu gestalten. Die neusten Bilder zeigen eine aparte Kombination von Netzt-Tüll und grossen Stickerei-Motiven.

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

 

« Paradies im Boudoir » – Abend für Liebhaber geistvoller Erotik im Dezember

14 Okt
12 bea_belle_209

Opulente Kreation für die Lesung aus der frivolen Rokoko Literatur – Beata Sievi Corset Artist, Bild: Stanislav Kutac, 2011

In den vergangenen 18 Jahren meiner künstlerischen Tätigkeit, interessierte ich mich nicht nur für Korsett-Design. Es war immer aufs Neue faszinierend zu erforschen, mit welchen Szenarien, mit welchem Lebensgefühl und mit welchen Phantasien das Tragen des Korsetts in der Vergangenheit verbunden war. Da ich neben der Haute Couture lebhaftes Interesse für erotische Literatur, Philosophie und Theaterregie pflege, entstanden unter meiner Leitung viele kleine Kabinettstücke, die alle diese Elemente verbinden. Sie hatten immer das Thema, wie das bekannte Spiel der Verführung immer wieder aufs Neue arrangiert und erlebt werden kann.

P1140867

„Paradies im Boudoir“ – Soiree von Beata Sievi, gewidmet der Kultur der Libertinage, 2011

Da ich seit einiger Zeit einen Salon der Philosophie des Eros führe, in dem die philosophische und psychologische Auseinandersetzung mit Liebe und Sinnlichkeit im Fokus steht, sind die leichten Soireen für erotische Literatur in Hintergrund getreten. Nun möchte ich, dem Wunsch von Vielen folgend, wieder zum Genuss der erotischen Literatur zurückkehren.

Eine glückliche Schicksalsfügung führte mich mit der Literaturwissenschaftlerin und überaus begabten Sprecherin Julia Knapp zusammen. Gemeinsam bilden wir das „Duo Inflagranti – gewagte Literatur im Abendkleid“ und bieten im privaten Rahmen, Lesungen aus dem Kanon der erotischeren Literatur, lebendig interpretiert und in entsprechend sinnlicher Mode angeboten.

P1140812

Erotische Literatur im Abendkleid

"Paradies im Boudoir" - Soiree von Beata Sievi, gewidmet der Kultur der Libertinage, 2011

„Paradies im Boudoir“ – Soiree von Beata Sievi, gewidmet der Kultur der Libertinage, 2011

In den vielen Jahren meiner Tätigkeit hat ein Thema, das mehrfach und unterschiedlich inszeniert wurde, am meisten begeistert. Es war die Korrespondenz zweier frivoler Damen über die sinnlichen Abenteuer und Sitten des Rokokos. Diese Lesung, um neue pikante Anekdoten bereichert, haben wir in unser Programm wieder aufgenommen!

Ich freue mich Ihnen einen besonderen Anlass anbieten zu dürfen:

„Paradies im Boudoir – Abend für Liebhaber geistvoller Erotik“

Salon mit dem Duo „Inflagranti“ – Beata Sievi und Julia Knapp

Samstag 16. Dezember 2017, 19 – 22 Uhr

In der intimen Atmosphäre meiner Bibliothek werden Sie einen Einblick in die erotische Literatur, die Mode und die Gaumenfreuden des Rokokos erhalten. Obschon die Sprache nie an die Grenzen des guten Geschmacks stösst, hat der Inhalt der Lesung durchaus das Potential, auch die Erfahrenen unter Ihnen zu ergreifen! Die ausgewogene Verflechtung von Wort und Gesellschaftsspiel versetzt die Gäste in eine vergangene Welt, in der alles dazu dient, die Lust zu leben und als Form der Kunst zu kultivieren. Der Abend vom 16. Dezember ist ausschliesslich für Paare reserviert. Selbstverständlich dürfen die Damen an dem Abend ihre Korsetts ausführen!

Preis: CHF 120/ pro Person, inkl. aphrodisirendes Apéro riche und Prosecco

IMG_7057

„Paradies im Bodoir“ mit Duo Inflagranti – genussreiche Verflechtung von Gaumenfreuden und erotischem Text

Anmeldung bis: 20. November 2016 an atelier@entrenous.ch – Anzahl der Teilnehmenden ist auf 8 Personen begrenzt. Ort: Salon von Beata Sievi in Winterthur. Genaue Adresse wird bei der Anmeldung angegeben.

EV_20161129__DSC7164-A6 retuschiert heller 4

„In Flagranti – gewagte Literatur im Abendkleid“ – Beata Sievi und Julia Knapp

IMG_7059

„Die Probe eines Genusses ist seine Erinnerung.“ – Jean Paul

 

%d Bloggern gefällt das: