Kategorie: Rokoko Soirée Reportage

Rokoko Soirée „Paradies im Boudoir“

Paradies im Boudoir by Stanislav Kutac 1
„Paradies in Boudoir“

«Paradies im Boudoir – Literatur, Musik und Eros in Zeiten des Rokoko» war eine Soirée von Beata Sievi, die im 2011 aufgeführt wurde.
Die Epoche des Rokoko mit ihrer Vorliebe für Sinnlichkeit, Leichtigkeit und Libertinismus bietet stets zahlreiche Inspirationen. „Paradies im Boudoir“ gewährt nicht nur einen Einblick in die frivolen Sitten des XVIII Jh. sondern auch in die Musik dieser Zeit. In einem kleinen Kabinettstück wurden die erotischen Texte, in der eindringlichen Interpretation der Schauspielerin Alicia Aumüller, in die wohlgefälligen und empfindsamen Klänge von Harfe und Flöte eingebunden. Rebekka Ott (Harfe) und Rico Zela (Oboe) lissen die Werke des Spätbarocks erklingen und die charmanten Models von « entre nous » zeigten historisch inspirierte Korsettkreationen. Es war ein Abend voller Leichtigkeit, Schönheit und geistvoller Erotik.

bea_soiree_174
Schauspielerin Alicia Aumüller

 

bea_soiree_135
Musik und Literatur

„Um die Sinne anzustacheln, wird das Kerzenlicht noch ein wenig mehr zurückgenommen. Eine der Schönen präsentiert Laterna magica: anregende Bildchen von Giulio Romano zu den verfänglichen Texten von Pietro Aretin lassen schnell jegliches Schamgefühl vergessen.“

bea_soiree_116

 

bea_soiree_090

bea_soiree_120

bea_soiree_127.jpg

bea_soiree_026

bea_soiree_025

bea_soiree_032

bea_soiree_053

bea_soiree_049

bea_soiree_058

bea_soiree_020

 

bea_soiree_231

Bilder: Stanislav Kutac, Kreationen: Beata Sievi