Kategorie: Prêt-à-porter Korsetts

Über den Sinn für das Schöne und die Exzellenz

Bild 6
Spitzenbustier angefertigt unter der Anleitung von Beata Sievi Corset Artist 2019

Auch wenn ich derzeit keine Spitzenkorsetts anfertige, vermittele ich weiterhin das Wissen über die hochwertige Verarbeitung und perfekte Passform an interessierte Fachpersonen. Vor wenigen Tagen stellte sich eine erfahrene und talentierte  Damenschneiderin aus Deutschland der Herausforderung der Anfertigung eines Spitzenbustiers unter meiner Anleitung. In den drei Tagen, an denen wir zusammen arbeiteten, erzählte sie mir von ihrer grossen Sehnsucht nach den traditionellen Standards der Schönheit und Perfektion in unserem Kunsthandwerk. Obwohl sie sehr erfahren ist und die beste Nähtechnik beherrscht, durfte sie diese – als Angestellte in einem angesehenen Couture Atelier – nicht anwenden. Der finanzielle Druck zwang die Leitung des Ateliers zu Sparmassnahmen und es wurde allen Angestellten eine minderwertige Verarbeitung nahegelegt. Die lebenserfahrene und begeisterungsfähige Couturiere blühte im Verlaufe meines Kurses auf und erfreute sich über die Arbeit mit der kostbaren St.Galler Spitze von Forster Rohner und über jedes handgefertigte Detail.

Bild 1
Spitzenbustier Anfertigung – Kurs von Beata Sievi Corset Artist 2019
Bustier bild 3
Spitzenbusier-Anfertigung, Kurs von Beata Sievi Corset Artist 2019
Spitzenkorsett Nähen
Spitzenbustier Musterstück angefertigt unter der Anleitung von Beata Sievi während des Kurses

„Schönheit – sagt der englische Philosoph Roger Scruton in seinem Film „Why Beauty matters?“stellt ein realer und universaler Wert dar, der in unserer rationellen Natur gründet. Der Sinn für Schönheit spielt eine unersetzliche Rolle in der Gestaltung des menschlichen Lebens und unserer Welt.“ In der individuellen Wahrnehmung besitzt das Schöne stets eine überzeugende Kraft, der wir uns nicht entziehen können. „Es spricht zu uns direkt wie die Stimme eines intimen Freundes. Wenn es Menschen gibt, die der Schönheit gegenüber gleichgültig sind, so ist es sicherlich weil ihnen das Wahrnehmungs-Sensorium dafür fehlt.“ Diese Hypothese von Scruton vermag den Schmerz erklären, den eine Person empfinden muss, wenn sie den tief verankerten Standards der Schönheit in ihrer kunsthandwerklichen Arbeit nicht folgen darf.

9
Spitzenbustier 2007, Model Barbara

Wenn ich auf die zwanzig Jahre meiner Arbeit als Corsetiére zurückblicke, bin ich dankbar, dass ich mich zu keinen ästhetischen Kompromissen durch Sachzwänge verleiten liess. Es ist für mich auch nicht überraschend, dass bei mir die Liebe zu Schönheit auch in einem Persönlichkeits-Test, dem ich mich im Rahmen der neuen beruflichen Orientierung unterzogen habe, im obersten Rang erschien. Prof. Martin Seligman, der mit seiner Zusammenstellung der 24 Tugenden, die ein glückliches Leben ermöglichen, die Grundlagen zu diesem Test lieferte, betrachtet die Sensibilität für das Schöne und die Exzellenz als eine Stärke, die uns einer höheren Macht näherbringt und Sinn stiftet.  Doch ist es vielen, die meine Arbeit und die ästhetische Kompromisslosigkeit bewundern, nicht bewusst, dass meine Tätigkeit in finanzieller Hinsicht stets ein Balanceakt war, der sehr viel Kraft erforderte. Der Sinn für das Schöne an die erste Stelle zu setzen bedeutet oft, in anderen Bereichen Kompromisse hinzunehmen.

vvvv
Spitzenbustier angefertigt von Beata Sievi, Model Barbara 2007

Seit einigen Monaten bin ich im sozialen Bereich tätig und versuche das Handwerk, Kreativität und Ästhetik mit den psychologischen Themen zu verbinden. Meine Eindrücke, die ich in verschiedenen Institutionen gewinnen konnte, sind vielfältig. Sie reichen von den Begegnungen mit wahren Kunstwerken und Objekten, die sowohl den Herstellenden als auch den Betrachtern – selbst mitten in grossen Lebenskrisen – Freude bereiten, bis zum vollkommenen Verzicht auf das Ästhetische zu Gunsten reiner Funktionalität. Im letzteren Fall wird nur ein Ding hergestellt und nicht kreiert. Der Mensch wird zu einem Objekt, das beschäftigt werden muss, ohne die Möglichkeit zu haben, auf die Gestaltung der von ihm gefertigten Produkte Einfluss zu nehmen.

In vielen sozialen Einrichtungen werden insbesondere die mit Weiblichkeit assoziierten textilen Arbeiten nachlässig behandelt, während für die Holz- und Metallarbeiten, die meistens an Männer delegiert werden, stets höhere Qualitätsstandards gelten. In diesem Zusammenhang wurde ich einmal mit der Behauptung konfrontiert, dass das Ansehen der Schönheit und Qualität der textilen Produkte die Teilnehmer*innen unter Druck setzen würde, weshalb man auf die ästhetischen Aspekte in diesen Arbeiten lieber verzichte.

Goethe,_Farbenkreis_zur_Symbolisierung_des_menschlichen_Geistes-_und_Seelenlebens,_1809 b
Goethe, Farbenkreis zur Symbolisierung des menschlichen Geistes- und Seelenlebens,1809

Diese Haltung widerspricht den bereits lange bekannten neurobiologischen Erkenntnissen, dass das Schönheitsempfinden mit der Aktivierung des genannten „Belohnungssystem“ zusammenhängt, zu dem sowohl der Nucleus accumbens sowie der entwicklungsgeschichtlich jüngere orbitofrontale Cortex gehört, der generell bei Entscheidungs- und Urteilsprozessen eine wichtige Rolle spielt und somit auch die Motivation beeinflusst. Neulich befasst sich die Neuroästhetik mit den Fragen nach den Zusammenhängen zwischen der Wahrnehmung der Schönheit und den entsprechenden  Hirnaktivitäten. Die neuesten Forschungsergebnisse, die durch Neurobiologen aus dem Max Planck Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Mein vorgelegt wurden zeigen, dass wir beim betrachten von schönen Dingen – so die Ergebnisse der Bildgebenden Studie –  angenehme Zustände erleben, weil dabei auch das so genannte Ruhezustand-Netzwerk im Gehirn aktiv wird. Was genau uns berührt, ob Natur, Kunst, Bauwerk oder Handwerk spielt dabei keine Rolle. Das Team vermutet sogar, dass es einen universellen Code für ästhetisch schönes Erleben geben könnte.

P1350974
Handtasche mit St.Galler Stickerei angefertigt in reiner Handarbeit in einer sozialpädagogischen Institution unter der Anleitung von Beata Sievi
Frosch 1
„Couture Frosch-Prinz“ – ein Spielzeug angefertigt aus Jakob Schläpfer Seidenstoff – Projekt-Entwurf.

Auch wenn es noch eine Weile dauern wird, bis ich auch auf diesem Gebiet meine eigene Visionen verwirklichen kann,  bin ich überzeugt, dass sich meine Liebe zum Handwerk und mein soziales Anliegen fruchtbar verbinden lassen. In der Zwischenzeit stehen allen Interessierten die Privatkurse im Korsett-Handwerk und Besuche in meinem Korsett-Kabinett offen und ich freue mich, wenn es mir gelingt, neben neuen beruflichen Verpflichtungen in der Arbeitsagogik, gelegentlich in die Welt der Korsetterie und Schönheit vorbehaltlos einzutauchen.

Spitzen Bustier Seduction parisienne
Spitzenbustier Seduction Parisienne, prét-à-porter, Preis auf Anfrage.

 

 

 

Ein neues Boudoir Korsett oder vom Reiz der Schönheit

Boudoir Korsett by Beata Sievi Corset Artist, Photography: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska
Boudoir-corset by Beata Sievi Corset Artist, Photograph: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska

Die neuste Forschung weist darauf hin, dass wir uns darüber täuschen, was uns wirklich beim anderen Geschlecht anzieht. Als Hauptgründe für den Vorgang des Sich-Verliebens werden  physische Attraktivität, gefolgt von der eigenen Ähnlichkeit mit der anderen Person genannt. Psychologe und Kommunikation-Forscher Steve Duck ging davon aus, dass die Qualität der Konversation ebenfalls ein möglicher Prädiktor von romantischer Anziehung sein könne, allerdings liess sich diese Vermutung experimentell nicht bestätigen, weder bei Männern noch bei Frauen. Somit scheint es bewiesen zu sein, dass es nicht unbedingt der Geist und der Charakter eines Menschen sind, die uns am stärksten einnehmen, was eine Denkerin und berühmte Saloniere des 17 Jh. Ninon Lenclos bereits 1660 feststellte.

Boudoir Korsett by Beata Sievi Corset Artist, Photography: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska
Boudoir Korsett Beata Sievi Corset Artist, Photograph: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska

„Was ist die Bestimmung der Frauen? Was verlangt der Mann von ihnen? Es ist unrecht, die Frauen der Eitelkeit und der Leichtfertigkeit zu beschuldigen, weil sie so viel Wert auf die Schönheit legen, tun sie es doch nur, um dem Manne zu gefallen und ihn glücklich zu machen! Ist es nicht wirklich der Reiz unseres Umganges, die Zartheit unserer Sitten, denen der Mann die schönsten Freuden, sein ganzes Glück verdankt? Seien Sie ehrlich! Würden die Wissenschaften, der Ehrgeiz, würde die Tapferkeit, selbst die Freundschaft, von der Sie so viel Wesens machen, allein genügen, um Sie glücklich zu machen? Ganz gewiss nicht. All dies vermöchte nicht, Sie das langweilige Einerlei des Lebens vergessen zu machen, das so erdrückend ist, und Sie würden tief zu beklagen sein.“

Boudoir Korsett by Beata Sievi Corset Artist, Photography: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska
Boudoir Korsett Beata Sievi Corset Artist, Photograph: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska

 

„Es ist das Amt der Frauen, diese tödliche Langeweile durch ihre pikante Heiterkeit, durch die fröhliche Grazie ihres Verkehrs mit Euch, zu zerstreuen. Nur durch den Umgang mit den Frauen werden Sie jene köstliche ausgelassene Freude, das liebenswürdige Delirium und jene geistige Trunkenheit kennen lernen, die Sie das Alltagsleben vergessen macht und die ganz mit dem Gefühle erfüllt, glücklich zu sein.“

„Kommen wir zum Schlusse. Wenn es wahr ist, dass Sie das Glück Ihres Herzens nur den liebenswürdigen Eigenschaften der Frauen verdanken – und daran ist wohl nicht zu zweifeln – so können Sie sicher sein, dass auch Sie den Frauen nur durch ähnliche Vorzüge gefallen werden. Ihr Männer rühmt Euch Eurer Solidität, Eurer Kenntnisse usw. Aber sagen Sie, würde das Leben nicht grenzenlos langweilig und öde sein, wenn Sie dazu verdammt wären, nur mit Tugendhelden, Gelehrten und Philosophen umzugehen. Steifen Sie sich also nicht darauf, in dem Sinne, wie Sie es meinen, sich als bedeutenden Mann aufzuspielen. Als Verdienst werden nur die Eigenschaften betrachtet, die die Leute, denen Sie gefallen möchten, zu verstehen und zu schätzen wissen. In der Liebeskunst, mein Herr Marquis, gibt es eigene, ganz besondere Gesetze, und im Reiche der Liebe ist nur der Liebenswürdige ein weiser Mann.“ (Briefe der Ninon Lenclos, Insel Verlag 1989)

Boudoir Korsett by Beata Sievi Corset Artist, Photography: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska
Boudoir-corset by Beata Sievi Corset Artist, Photography: Ewald Vorberg, Model: Olga Kaminska

Das Türkis-rote Boudoir-Korsett in der Gr. 38, mit einem Reissverschluss vorne und einer Schnürung hinten, angefertigt aus einem seltenen Baumwolle Pique-Stoff und aus einer kostbareren St.Galler Spitze, die von Hand angenäht wurde, ist ein Unikat. Das Korsett kann in meinem Atelier anprobiert und sofort gekauft werden. Preis: CHF 2190 ohne Strapsen, CHF 2490 mit Strapsen. Das Modell kann auch in anderen Grössen und in anderen aparten Farbkombinationen angefertigt werden. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme unter: atelier@entrenous.ch

Massanfertigung bei Beata Sievi Corset Artist in Winterthur
Massanfertigung bei Beata Sievi Corset Artist in Winterthur

Folgende Blog-Beiträge mit Bildern von Olga Kaminska als Model könnten Sie ebenfalls interessieren:

Rotes Spitzenkorsett

Belle-Époque Boudoir Korsett

Beata Sievi Korsett Winterthur Ewald Vorberg
Olga Kaminska wearing a corset made by Beata Sievi, Photography: Ewald Vorberg

 

 

Romantisches Unterbrustkorsett

 

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

Jedes meinen Korsetts erhält sein individueller Charakter durch die Dekorationen, die in mehrstündiger Handarbeit angebracht werden. St.Galler-Spitze von renommiertem Produzenten Forster Rohner bietet unzählige Möglichkeiten ein Korsett romantisch oder verspielt zu gestalten. Die neusten Bilder zeigen eine aparte Kombination von Netzt-Tüll und grossen Stickerei-Motiven.

Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt bei Beata Sievi Corset Artist
Verführerisches Unterbrustkorsett angefertigt von Beata Sievi Corset Artist

 

Korsett als Geschenk

Heute erscheint im NZZ am Sonntag ein Artikel über meine 17-jährige Tätigkeit als Korsettdesignerin. Ich vermute, dass ich in den nächsten Tagen einige Anfragen von Herren bekommen werde, die der Dame ihres Herzens ein Korsett schenken wollen. Daher mache ich Sie auf meine Seite „Korsett als Geschenk“ aufmerksam, wo alle wichtigen Informationen zum Thema zu finden sind. Etwas ist sicher – wer heute einen Gutschein für ein Massgefertigtes Korsett schenkt – muss mit ein paar Monaten Wartezeit rechnen. Dafür erwartet ihn ein spannender, kreativer Prozess, an dem er sich aktiv beteiligen kann.

Wenn es  wichtig ist ein Korsett bald – vielleicht sogar noch  diese Weihnachten – zu schenken, dann lässt sich  mit etwas Glück etwas passendes unter unseren Vorführmodellen finden. Ich habe mein Lager durchsucht und kann Ihnen vier besondere Kreationen zum sofortigen  Kauf besonders empfehlen. Mehr finden Sie auf der Seite Korsett-Outlet. Termin-Vereinbarungen, auch für die Tage zwischen Weihnachten und Silvester, nehme ich gerne unter: atelier@entrenous.ch oder unter 052 213 90 89 entgegen.

3
Boudoir Korsett „Desir“ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg – Model prêt-à-porter Gr.36 – CHF. 2490.00, Massanfertigung CHF 3600
eg_dsc8413-medium
Korsett aus dem exclusiven Stoff von Fabric Frontline, Beata Sievi Corset Artist, Gr.38, Cup 75, B/C, prêt-à-porter Preis: CHF 2960, Massanfertigung CHF 4900
eg_DSC8797 med
Spitzenbustier, Beata Sievi Corset Artist, Cup 70 C/D, Taillenumfang 60-65 cm,Preis prêt-à-porter CHF 1190
rot-schwarz-taillengurt-beata-sievi
Taillenkorsett aus rotem Seiden-Satin verziert von Hand mit St.Galler Spitze, Preis prêt-à-porter Gr.38, CHF 580.00, Massanfertigung ab CHF 1200.

Edles Korsett von Beata Sievi Corset Artist in Masskonfektion

IMG_1666 ret
Masskonfektion-Korsett von Beata Sievi Corset Artist

Dank kontinuierlicher Arbeit an der Korsett-Schnittechnik habe ich eine Möglichkeit immer grössere Anzahl der Korsett Standard-Modelle meinen Kundinnen zur Auswahl anzubieten. Neulich habe ich zu der bestehenden prêt-à-porter Linie „Gala“ die Linie „Boudoir“ hinzugefügt, die sich in der Form und in der Verarbeitung unterscheidet. Während ein Korsett für einen Ball elegant und bequem sein muss, gilt für den Boudoir Bereich, die weiblichen Reize ohne Zurückhaltung zu betonen. Die Standard-Modelle der beiden Linien können bei mir während eines vereinbarten rendez-vous anprobiert werden. Als Fachfrau helfe ich meinen Kundinnen die Form und den Trag-Komfort sorgfältig gegeneinander abzuwägen und helfe bei den Fragen des Stills.  Anschliessend kann die Kundin den Stoff und die Spitze aus meiner Kollektion wählen und das Korsett wird für sie angefertigt.

IMG_1570 ret
Anprobe bei Beata Sievi Corset Artist in Winterthur

Damit das Modell optimal angepasst ist und die Details dem individuellen Geschmack  entsprechen, wird in der Regel eine Anprobe durchgeführt, an der die Korrekturen der Länge und des Umfangs (nicht jedoch der Form und Linienführung) vorgenommen werden können. Es ist auch möglich zusätzliche Dekorationen zu wählen. Das Korsett kann auf Wunsch nach Hause gesendet werden.

image
Wertvolle englische Korsettstoffe bei Beata Sievi Corset Artist
image
St.Gallerspitze in neuen Herbs- und Winterfarben bei Beata Sievi

Mit Masskonfektion von Beata Sievi Corset Artist haben Sie die Sicherheit, höchste Qualität gepaart mit Individualität zu erhalten.

Hier Ihre Vorteile auf einen Blick:

Optimale Passform: das Ergebnis des unvergleichlichen Savoir–faire von Beata Sievi – das die modernen Techniken mit der Geschichte der Korsetterie verbindet.

Individualisiertes Design: Sie selbst bestimmen den Stoff und Details aus unserer Palette nach Ihren Vorstellungen.

Erstklassige Stoffauswahl: Sie wählen aus hochqualitativen traditionellen Korsettstoffen und Spitzenbordüren der renommierten Produzenten.

Messbarer Zeit- und Preisvorteil: Unsere Maßkonfektion kostet weniger als Feinmassanfertigung bietet dennoch hervorragende Qualität und Individualität. Da wir nur eine Anprobe durchführen, ist der Zeitaufwand geringer. Da wir Ihre Masse und die allfälligen Abweichungen zum Standardschnitt in unsere Kartei aufnehmen, können Sie später ein neues Korsett jederzeit bequem per Telefon oder Mail nachbestellen. Preise: 1400-1800 CHF

Aus Liebe zum Detail:

Wählen Sie  eine der folgenden beliebten Extras für Ihr neues Korsett:

  • Stickerei Motive von Hand aufgenäht
image
Korsett-Anfertigung bei Beata Sievi Corset Artist
IMG_1646
Die schönsten Korsetts in der Schweiz –  bei Beata Sievi Corset Artist
  • Korsett Futter in der Kontrastfarbe
  • Zusatzschnur in anderer Farbe
Boudoir corsett Beata Sievi corset Artist
Boudoir Corsett angefertigt bei beata Sievi Corset Artist
  • Auswechselbarer Rückenschutz / Modestypanel in Kontrast-Farbe
  • Abnehmbare in Handarbeit mit Seide überzogene Strapsen
IMG_1156
Handgemachte Strumpfhalter zum Korsett

Terminvereinbarungen für Besprechungen von Anfertigungen im  Jahr 2016 nehme ich gerne unter atelier@entrenous.ch entgegen.

« Scarlett » – ein rotes Boudoir-Korsett

image
„Scarlett“ Boudoir Corsett von Beata Sievi Corset Artist, Entwurf, August 2015

Die Königin von Samarkand
Klabund

Mein Herz ist rot, mein Blick ist blau.
Ich bin die schönste von allen Fraun.

Mein Haar ist schwarz wie Pantherfell.
Ein Riese ist mein liebster Gesell.

Schneeweiß ist meine Kinderhand.
Ich bin die Fürstin von Samarkand.

Viel Neger sind die Sklaven mir,
Auch Elefant und Gürteltier.

Willst du mir dienen stark und treu,
So sollst du mir willkommen sein.

Zehn Jahre Fron – als Lohn dir winkt
Ein Lächeln von einer Königin.

"Scarlett" Boudoir Corsett von Beata Sievi Corset Artist
„Scarlett“- Boudoir-Korsett von Beata Sievi Corset Artist, Bild: Beata Sievi

„Rot ist unser irdischer Lebensstoff, wir sind ganz und gar ausgekleidet mit ihm. Die rote Farbe ist uns daher so nah, dass zwischen ihr und uns kein Raum zur Überlegung besteht. Sie ist die Farbe der reinen Gegenwart; unter ihrem Zeichen verständigen wir uns auf sprachlose Art.  Wenn unter Rot alles Rote zusammengefasst wird, ist es die Farbe der vollen Lebenskraft, Herrschaft und Gewalt, der Liebe und der Macht. Blut und Feuer sind Elemente, die Rot durch alle Zeiten und Kulturen ihre symbolische Bedeutung verleihen.“ Ernst Jünger 

P1290157
„Scarlett“ – Boudoir Korset von Beata Sievi Corset Artist

„Die rote Farbe wurde in den meisten Fällen als stark erregend, erwärmend und belebend angegeben. Man fühlt sich unter ihrer Einwirkung willenlos, als stünde man unter einem Zwang. Diese Farbe hat eine anspornende, angreifende Wirkung. Fast immer war die erregende Gefühlsbetonung mit Lust verbunden“. Stefanescu Goanga

scarlett 2
„Scarlett“ – hand-made corset made by Beata Sievi Corset Artist

Die Symbolkraft der Farbe Rot zieht sich durch alle Kulturen und Lebensbereiche in seiner intensiven Wirksamkeit durch. Rot umfasst die Skala von Purpur, der Farbe der Würde, Erhabenheit und Kostbarkeit, über Rot als Farbe der Liebe, bis hin zum Feuerrot als Symbol des Krieges und der Revolution. Das festliche Hochzeitsgewand der Braut in Russland und in China war traditionell rot, bis es nach westlicher Beeinflussung im 18. Jahrhundert durch weiß ersetzt wurde.  Bis heute tragen Frauen in Italien am Silvesterabend rote Unterwäsche, als glücksbringend für das neue Jahr.

"Scarlett" Boudoir Corsett von Beata Sievi Corset Artist
„Scarlett“ – Boudoir Korsett von Beata Sievi Corset Artist, Photographie: B.Sievi

Menschen mit einer Vorliebe zu Rot werden bestimmte Eigenschaften zugesprochen: Temperament, Offenheit, Tatendrang, Risikobereitschaft, Mut, Leidenschaft, starkes Ich-Bewusstsein, auch Stolz und Unabhängigkeitsstreben. Neuste Forschungsergebnisse bezeugen, dass Frauen, die rot tragen deutlich höheres Interesse der Männer erwecken….Auf jeden Fall bedeutet es ein Wagnis die rote Farbe zu tragen…

„Ich möchte mit der Abendröte gehen,
tief mit dem Rot nach ferne.
Ich möchte in dem Abendrot vergehn,
und möchte in den Winden wehn,
die ohne Ziele rauschend gehn
und steigen in die kühlen Sterne.“

Hertha Kräftner

"Scarlett" Boudoir Corsett von Beata Sievi Corset Artist
„Scarlett“ – Boudoir Corset made by Beata Sievi Corset Artist, Switzerland

„Red is the colour that I see as true

Red is the love that I could feel for you

Red is the daytime, red is the night

Red is the strength you need in a fight

Red is the beauty of a star, that has shon

Red is the confidence, I always have on“

Daina 7
„Scarlett“ – Boudoir -Korsett von Beata Sievi Corset Artist, Photography:B.Sievi

Preis- und Anfertigungsanfragen unter: atelier@entrenous.ch

Boudoir Korsett-Kollektion von Beata Sievi – le corset „Plaisir“

Untrbrustkorsett "Plasir" von Beata Sievi, Photographie: Ewald Vorberg
Untrbrustkorsett „Plaisir“ von Beata Sievi Corset Artist, Photographie: Ewald Vorberg

„Wie diese schönste aller Roben

dich doch entkleidet weich und warm,

die deine Brust herausgehoben

und deinen heidnisch nackten Arm!“

Boudor Korsett-Kollektion 2015 von Beata Sievi - Untrbrustkorsett "Plasir", Photographie: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett-Kollektion 2015 von Beata Sievi – Untrbrustkorsett „Plaisir“, Photographie: Ewald Vorberg

 „Von deiner Haut auf das Gewebe

Ein leiser Silberschauer haucht,

indes der Stoff, als ob er lebe,

dein Fleisch in seine Lichter taucht.“

Boudor Korsett-Kollektion 2015 von Beata Sievi - Untrbrustkorsett "Plasir", Photographie: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett-Kollektion 2015 von Beata Sievi – Untrbrustkorsett „Plaisir“, Photographie: Ewald Vorberg

„Woher ist dies Gewand gekommen,

das ganz mit deinem Leib vereint

und, wie aus deinem Fleisch entnommen,

so seltsam fremd an dir erscheint?“

Boudor Korsett-Kollektion 2015 von Beata Sievi - Untrbrustkorsett "Plasir", Photographie: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett-Kollektion 2015 von Beata Sievi – Untrbrustkorsett „Plaisir“, Photographie: Ewald Vorberg

„O deine Nacktheit auserlesen

Macht hohe Bilderträume wahr!

Du wärst es herrlich wert gewesen,

dass dich Canova stellte dar.“

„Die Falten deines Kleides müssen

Die Lippen meiner Wünsche sein:

In eine Tunika von Küssen

Hüllt Wollust deinen Körper ein!“

Théophile Gautier für Madame Sabatier

——————————————————————————

Photographie: Ewald Vorberg

Korsett prêt-à-porter „Plaisir“: Beata Sievi Corset Artist

By appointment only:  atelier@entrenous.ch oder Tel.0041 52 213 90 80

Blogartikel über andere Boudoir Korsetts von Beata Sievi : hier

Neue Boudoir Korsett Kollektion von Beata Sievi – le corset „Volupté“

Verführerisches Lingerie Korsett "Volupté" von Beata Sievi, Bild: ewald Vorberg
Verführerisches Lingerie Korsett „Volupté“ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Das zweite Korsett meiner Boudoir Kollektion betont stark die Taille und die Rundung der Hüfte und es lässt sich gut mit einer schönen Lingerie kombinieren. Die Reissverschluss-Öffnung in der vorderen Mitte anstelle der traditionellen Schliesse ermöglicht das Kokettieren und Spielen – ganz wie es in einem Boudoir erlaubt sein soll…

Im Übrigen ist das Wort Boudoir nicht ein Synonym für ein Schlafzimmer, wie es uns heute manchmal erscheint. Es darf – wenn wir die Bedeutung genau verstehen wollen – viel mehr mit einem Geheimnis und einem sinnlichen Vorspiel assoziiert werden. In der Architektur des 18. Jahrhunderts trat das Boudoir zum ersten Mal in Erscheinung als kleiner, geschmackvoll und sinnlich eingerichteter Raum, meistens platziert zwischen Esszimmer und Schlafzimmer. Seine Funktion widerspiegelte die Geschichte und die Verhältnisse der damaligen Zeit. Während die Männer der Bourgeoisie sich gerne öffentlich zur Schau stellten war das Boudoir als – Ort des weiblichen Rückzugs – definiert. Die Dame des Hauses verbrachte dort ihre musischen, manchmal auch einsamen Stunden. Es war der Raum in dem sie Zeit mit ihren Freundinnen verbrachte oder aber sie empfing hier ihren geheimen Verehrer oder den Geliebten. Marquis de Sade trug mit seinem berühmten Buch – Philosophie des Boudoirs – viel dazu bei, die vielschichtige Funktion dieses speziellen Zimmers bekannt zu machen. Auch heute noch hat das Boudoir nichts von seiner Anziehungskraft verloren und regt unsere Phantasie an…

Verführerisches Lingerie Korsett "Volupté" von Beata Sievi, Photographie: Ewald Vorberg
Verführerisches Lingerie Korsett „Volupté“ von Beata Sievi,
Verführerisches Lingerie Korsett "Volupté" von Beata Sievi, Bild: ewald Vorberg
Verführerisches Lingerie Korsett „Volupté“ von Beata Sievi, Photographie: Ewald Vorberg

Photographie: Ewald Vorberg, Make-up: Beata Sievi

Korsett erhältlich bei: Beata Sievi, Atelier „entre nous“, Obergasse 15, Winterthur

By appointment only!  Mail: atelier@entrenous.ch oder 052 213 90 89

Neue Boudoir Korsett Kollektion von Beata Sievi – le corset „Séduction“

Boudoir Korsett "Desir" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction““ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Als ich 1999 das Atelier « entre nous » gründete, war mein Traum sinnliche Dessous zu entwerfen und herzustellen. Im Rahmen eines Praktikums, in einer traditionellen Manufaktur in meiner Heimatstadt Danzig, in Polen, erlernte ich zuerst die Massanfertigung von Lingerie. Später kam das im Selbst-Studium gewonnene Fachwissen der Korsetterie dazu. Meine Kreationen begeisterten immer mehr Frauen und mein Kundenkreis wuchs. Ich war von der Idee – Underwear as Outerwear – und den durch Lingerie inspirierten Kleidern angetan. Anspruchsvolle Kreationen von Haute Couture Designern wie: John Galliano und Jean Paul Gautier inspirierten mich, und ich sah in einem Korsett ein Kunstobjekt. Meine Kundinnen, entzückt von den perfekt verarbeiteten, fantasievollen und immer aus luxuriösen Materialien angefertigten Korsetts, wünschten sich diese öffentlich und nicht nur im privaten Rahmen zeigen zu können. Diesem Wunsch hat sowohl die Form des Korsetts, als auch ihre Gestaltung Rechnung zu tragen. So wurden meine Kreationen in den fünfzehn Jahren meiner Tätigkeit vor allem zu einem begehrten Prestigeobjekt.

Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction““ von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
2
Boudoir Korsett „Desir“ von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg

In der letzten Zeit verspürte ich jedoch vermehrt den Wunsch meine ursprüngliche Inspiration wieder aufleben zu lassen und mich in der freien Kreation dem Thema der Verführung zu widmen. Ich habe mich gefragt: Wie ist das männliche Auge zu reizen, damit ihm ein höchster Grad der Bewunderung und ein unvergesslicher Glanz zu entlocken ist? Und wie sollte sich das Korsett für die Trägerin anfühlen, damit es für einmal nicht öffentlich sondern zu einem intimen Rendezvous ihrer Träume getragen werden kann und so ihre sinnliche Lust steigert? Ich setzte mir zum Ziel es so schön zu gestalten, dass es als Objekt Träume weckt und beim Tragen die Freuden und Wonnen der körperlichen Liebe erfüllt und deshalb in ihrem Boudoir seinen festen Platz einnimmt!

In den Wintermonaten entstand in meinem Atelier eine kleine „Boudoir-Korsett“ Kollektion die all diesen Ansprüchen gerecht wird und mein Sortiment perfekt ergänzt. Meine Muse: Anna Logue und mein bevorzugter Fotograf: Ewald Vorberg, haben im  schönen Ambiente eines Schlosses in Süddeutschland, die Wirkung der edlen Korsagen erprobt und beide sind von deren Charme nicht unberührt geblieben. Davon zeugen die Bilder, die ich Ihnen in drei Artikeln zeigen werde. Mögen sie auch ihre Wünsche und Träume inspirieren…

Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction“ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction“ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction““ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction“ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction““ von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett "Séduction"" von Beata Sievi, BIld: Ewald Vorberg
Boudoir Korsett „Séduction““ von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Dieses Boudoir Korsett können Sie im Atelier „entre nous“ in Winterthur anprobieren und als prèt-à-porter Artikel in Standard Grösse 36-38 oder 40-42 oder in Feinmassanfertigung bestellen. Bei Bestellungen stehen Ihnen auch zusätzliche Stoff- und Farbkombinationen zu Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Anfrage unter: atelier@entrenous.ch oder 052 213 90 89.

3 Gedanken über weibliche Schönheit und Anziehungskraft

Dieser Beitrag soll meinen bevorzugten Zitaten über die Schönheit und Anziehungskraft einer reifen Frau gewidmet sein. Die Herbststimmung und der Blick in den Spiegel erinnern mich gerade an die Vergänglichkeit… Und doch gibt es immer wieder Augenblicke, wenn ich mich schön, stark und begehrenswert fühle. So ein Moment war auch die spontane Fotosession in wunderschönem Hotel San Giorgio in Lenno am Comersee, wo ich ein Paar schöne Herbsttage mit meinem Mann verbrachte. Eine traumhafte Umgebung um ein Korsett zu tragen – und sich seiner neuen, exquisiter Form zu erfreuen. Mögen Sie auch solche Momente finden und geniessen!

Beata Sievi, Inhaberin des Ateliers "entre nous" in neuem prêt-à-porter corset
Beata Sievi, Inhaberin des Ateliers „entre nous“ in neuem prêt-à-porter corset

„Es gibt ein Alter, in dem eine Frau schön sein muss, um geliebt zu werden. Und dann kommt das Alter, in dem sie geliebt werden muss, um schön zu sein.“

Françoise Sagan

Beata Sievi Corset Artist in Hotel San Giorgio Lenno wearing a new corset from her prêt-a-porter collection.
Beata Sievi Corset Artist in Hotel San Giorgio Lenno wearing the new corset from her prêt-a-porter de luxe collection.

„Die Schönheit einer Frau besteht in dem Grad des Verlangens, das sie bei einem Mann auslöst.“

Italo Svevo

Beata Sievi Corset Artist in einem neuen Korsett aus der prêt-a-porter de luxe Kollektion. Erhältlich im Showroom des Ateliers "entre nous" , Obergasse 15, Winterthur
Beata Sievi  im Hotel San Giorgio Lenno in einem  Korsett aus ihrer prêt-a-porter de luxe Kollektion.

 

„Die beste Vorsorge für das Alter ist, dass man sich nichts entgehen lässt, was Freude macht. Dann wird man später die nötige Müdigkeit haben und kein bedauern, dass die Zeit um ist…“

Franziska zu Reventlow

Ich bedanke mich bei Hotel San Giorgio  in Lenno am Comersee für die genusvolle Tage und die zuvorkommende Gastfreundschaft.

Begegnung von Korsett Designerin Beata Sievi und Lucy Corsetry in Oxford

Lucy from Lucy's Corsetry - begeisterte Korsetträgerin und Expertin from Canada
Lucy from Lucy’s Corsetry – begeisterte Korsetträgerin und Expertin from Canada, Bild: Beata Sievi

Das Atelier „entre nous“ wurde im Oktober 1999 eröffnet. Über das Korsett-Handwerk gab es keine schriftliche Informationen. Unter den wenigen Fachspezialisten, die entweder der unzugänglichen Couture Domaine oder dem Fetisch Untergrund angehörten gab es keinen Austausch. Wie anders sieht die Situation heute aus! Dank dem Internet hat das Korsett als Objekt grosse Popularität gewonnen und das Korsetthandwerk erlebt ein grosses Revival. Einer der populärsten You-Tube Chanels zum Thema Korsetterie wird von Lucy Corsetry geführt. Sie prüft und analysiert Korsetts verschiednener Marken, und berichtet über die mit dem Tragen des Korsetts verbundenen Anforderungen und Körpergefühle. Hier werden auf eine intelligente Weise viele Klischees widerlegt und alle wichtigen Fragen beantwortet.

Lucy wearing corset made by Beata Sievi , Atelier "entre nous" Switzerland
Lucy wearing corset made by Beata Sievi , Atelier „entre nous“ Switzerland, Bild: Beata Sievi

Es hat mich sehr gefreut zu erfahren, dass Lucy an der Oxford Conference of Corsetry im August 2014 teilnehmen wird, die auch auf meinem Reiseplan stand. Wir haben vereinbart in England eine kurze Fotosession und ein Interview über meine Arbeit durchzuführen. Die passionierte Korsettträgerin nahm die Gelegenheit wahr, eines unserer pret-à-porter Korsetts zu testen, und war begeistert.

Luy in the library 1 blog
Lucy from „Lucy’s Corsetry“ wearing „entre nous“ prêt-à-porter corset in the Library in Oxford
Lucy in the library 5 small
Lucy wearing „entre nous“ prêt-à-porter corset in the Library in Oxford
lucy in the library 3 small
Lucy wearing „entre nous“ prêt-à-porter corset in the Library in Oxford

Die kurze und etwas improvisierte Fotosession fand im Jesus College statt. Das Jesus College ist eines der Colleges der Oxfors Universität und wurde von Königin Elisabeth I  im Jahre 1571 gegründet. Die um 1678 erbaute Bibliothek beinhaltet unter anderem wertvolle Schriften aus den 17. Jahrhundert und erinnerte mich an die vom Umberto Eco im Roman „Der Name der Rose“ beschriebene geheime Kloster Bibliothek. Es hat mich gefreut Lucy an diesem inspirierenden Ort porträtieren zu dürfen.

Allen, die mehr über die Korsett Konferenz in Oxford erfahren möchten, empfehle ich die Reportage in meinem Blog http://www.entrenous-ecoleducorset.com. Oder aber Sie besuchen meinen Vortrag am 6. September 2014 im Atelier „entre nous“  um 13 Uhr.  Eintritt: Vortrag inkl. Apero CHF 35. Anmeldung: atelier@entrenous.ch.

Festsaal in Jesus College, Ort der Oxford Corsett Conference 2014
Festsaal in Jesus College, Ort der Oxford Corset Conference 2014

Neues prêt-a-porter Korsett aus Seidenbrockat

Korsett schweiz
Prêt-à-porter Korsett von Beata Sievi, Atelier « entre nous », corset of excuisite Suisse quality

Nico Destillat posierte kürzlich für mich im neuen „entre nous“ prêt-a-porter Korsett. Aus elegantem Seidenbrockat angefertigt, eignet es sich sowohl für wichtige Rendez-vous, als auch für Gala-Abende – immer, wenn der Charme der Weiblichkeit unterstrichen oder gar in Szene gesetzt werden soll. Das Korsett ist derzeit im Showroom des Ateliers „entre nous“ in der Grösse 38 erhältlich. In anderen Grössen und Farbnuancen kann es auf Bestellung angefertigt werden.

edle korsetts made in switzerland
Nico Destillat im prêt-à-porter Korsett von Beata Sievi, Atelier « entre nous »
korsett zürich
Nico Destillat im prêt-à-porter Korsett von Beata Sievi, Atelier « entre nous », Preis CHF 1200

«Trouver son Jules à Paris» – Korsett-Geschichte von Beata Sievi und Ewald Vorberg Teil 3

Um den vorherigen Teil der Geschichte zu sehen, klicken Sie hier.

Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett und einem couture-Jupe von Beata Sievi, Bild: Ewald Vorberg

Er wollte Sie unbedint heute noch sehen. Sie solle in den Park kommen und beim Brunnen auf ihn warten. Sie müssen die Reise nach Spanien verschieben – etwas unvorhergesehenes sei vorgekommen. Sie spürt, dass eine unerfreuliche Nachricht auf sie zukommt.

Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi
Elérinna im Ribbon-Korsett und einem Glockenrock aus Seidentaft vom Atelier „entre nous“
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi und Jonathan , Paris 2013

Er hat ihr ein Buch von Fernando Pessoa mitgebracht, das ihm immer wichtig war. Es sind nur ein paar Monate, die er im Ausland verbringen wird. So ein Stipendium, wie ihm angeboten wurde, ist eine einmalige Gelegenheit. Sie schaut ihn an, wie er um ihr Verständnis wirbt. Ein halbes Jahr! Es gibt immer etwas, was die Männer von ihr wegzieht. Er fragt ob sie bereit sei auf ihn zu warten.

Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi und Jonathan , Paris 2013, Bild: Ewald Vorberg
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi, Paris 2013, Bild: Ewald Vorberg
Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi
Elérinna Nérélia in couture-création von Beata Sievi, Paris 2013, Bild: Ewald Vorberg

Sie weiss nur, dass sie sich bei ihm immer wohl fühlt. Es wird allmählich dunkel im Park und er spricht auf einmal Spanisch. Sie versteht nicht alles, aber es berührt sie – und sie sagt ihm, dass sie auf ihn warten will. Leise fügt sie hinzu „Wenn ein Herz denken müsste, würde es still stehen“ – das ist auch vom Fernando Pessoa.

Sie wollen nur noch ein letztes gemeinsames Foto haben und lassen sich von einen Passanten fotografieren.

Elérinna Nérélia im Ribbon-Korsett von Beata Sievi
Jonathan et Elérinna  portent couture-création de Beata Sievi,  styliste de l’atelier „entre nous“ Suisse

 

Apartes Ribbon-Korsett

 

Ribbonkorsett von Beata Sievi
Ribbonkorsett von Beata Sievi

Das Ribboncorset auf Deutsch „Zierband-Mieder“genannt, wird aus Stücken des Zierbandes – im Gegensatz zu den Miedern aus Stoff – gemacht und zählt zu den Taillenmieden bzw. Waistcincher.

Ribbonkorsetts wurden in der Zeit von 1900-1910 populär und spiegelten das wachsende Bedürfnis der Frauen nach mehr Bewegungsfreiheit bei gleichzeitigem Bedürfnis die Figur zu betonen. Seit ca. 1880 unternehmen Frauen sportliche Aktivitäten wie Tennis, Schlittschuhfahren, Badminton, Golf und Fahrradfahrern, wozu Ribbonkorsetts, meistens aus Baumwolltwill oder Leinen, getragen wurden. Auch trifft man ein Zierbandmieder als Sommer-, Schlaf-, oder Negligekorsett, wobei diese Varianten vorwiegend aus Seidenbändern gefertigt und mit Strapsen versehen sind.

Ribbonkorsett von Beata Sievi
Nico Destillat im prêt-à-porter  ribbon corset von Beata Sievi
Ribbonkorsett von Beata Sievi
Ribbonkorsett von Beata Sievi – attraktive individualisierte Gestalltung im Rücken
Nico Destillat im Ribbonkorsett von Beata Sievi
Nico Destillat im Ribbonkorsett von Beata Sievi, Atelier entre nous Winterhur

Ribbonkorsetts wurden gelegentlich von den Frauen selbst angefertigt. An diese Tradition knüpfen meine Kurse “Ribbonkorsett nach Eigenmass” an, für die jedoch bereits gute Nähkentnisse vorausgesetzt sind. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Waist-cincher für ein Rendez-vous im Herbst

„Das klare und Offenbare erklärt sich selbst, Geheimnis aber wirkt schöpferisch.“

Stephan Zweig

Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg
Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“ , Design, Bild und Makeup: Beata Sievi
Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg
Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“ , Design, Bild und Makeup: Beata Sievi
Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg
Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“ , Design, Bild und Makeup: Beata Sievi
Taillenkorsett grün rendez-vous Beata Sievi.jpg
Taillenkorsett aus grüner Seide , Kollektion „rendez-vous“, Design, Bild und Makeup: Beata Sievi

Das neue Taillenkorsett ist aus edlem Seidensatin angefertigt und mit schwarzer Spitze dekoriert die gänzlich von Hand aufgenäht wurde. Er eignet sich für alle Momente, wo der diskrete Charme der Weiblichkeit gefragt ist:  Unser Model Nico Destillat hat das Korsett sofort geliebt! Selbstverständlich kann das Korsett auch in anderen Farben und Grössen als Masskonfektion in unserem Atelier bestellt werden. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Informationen.